Verdener Ruderverein e.V.

Titelbild-rechts

Manchmal kann man sich nur wundern oder ist das der heutige Zeitgeist?

Nachdem wir vor dem Training erstmal einen Haufen Glasscherben von unserem Anleger entfernen mussten, konnten wir einen noch besseren Anblick von Hinterlassenschaften einiger doch so aufgeklärten Zeitgenossen an der Alten-Allermündung genießen.

Aus diesem Grund haben wir beschlossen, mal eine Mülltour nach dem Training als zweite Einheit dran zu hängen.

 

Mit 3 Mann und 2 Müllsäcken allerabwärts und dann bei Kilometer 114 ran ans Werk.

45 Minuten später konnten wir mit zwei prall gefüllten großen Müllsäcken und diversen Glasflaschen und Bierdosen wieder am Verein anlegen.

Warme Sommernächte an der Aller genießen, was gibt es besseres?

Nur so darf man sich nicht wundern, wenn es immer mehr Reglementierungen und Verbote gibt.

Aber wem erzähl ich das....