Verdener Ruderverein e.V.

Titelbild-rechts

Liebe VRV Mitglieder.

Im laufenden Jahr ist vieles anders als wir es gewohnt sind.
Das trifft für die Meisten von uns in den unterschiedlichen Lebensbereichen zu.
Auch für die Freizeitgestaltung, hier insbesondere für unseren gemeinsamen Rudersport, gelten die speziellen Umstände.

Mit Stand von heute ist in Niedersachsen der Rudersport noch uneingeschränkt, unter Berücksichtigung der allgemeingültigen Regeln und der Hygienepläne der Vereine möglich, aber die Tendenzen der Pandemieentwicklung sind aktuell besorgniserregend.
Insofern ist es für den VRV Vorstand eine echte „Gradwanderung“, Entscheidungen über Vereinsaktivitäten zu treffen.

Wir haben uns entschieden das geplante Abrudern am Sonntag, den 25.10.2020 stattfinden zu lassen und auch die Bootstaufe des neuen Dreier + Steuermensch am gleichen Tag um 13:00 Uhr zu zelebrieren.

Der Taufakt wird auf dem Waschplatz vor der Bootshalle stattfinden. Alle anschließenden Begegnungen sind  dann ausschließlich im Freien geplant.
Je nach Wetterlage werden die Bootshalle und aufgestellte Pavillone genutzt.

Um die Taufe eines neuen Bootes in einem angemessenen Rahmen stattfinden lassen zu können, sind natürlich alle Mitglieder und Gäste herzlich willkommen, aber ich muss die Teilnehmenden bitten die AHA Regeln (Abstand halten-  Hygiene beachten-  Alltagsmaske tragen) einzuhalten!

Ich hoffe sehr, dass wir die Vereinsaktivitäten der nächsten Monate realisieren können. Vorsorglich erfolgt jedoch der Hinweis, dass bei veränderten behördlichen Verordnungen mit kurzfristigen Absagen der Veranstaltungen gerechnet werden muss. Hierfür bitte ich um Verständnis.

Allen Teilnehmenden des Abruderns und der Bootstaufe wünsche ich viel Spaß und gutes Gelingen.
Einen herzlichen Dank an die Organisatoren des Tages.

Verden, den 16.10.2020

Uwe Hollmann